Entsorgungsfachbetrieb

Im Jahr 1948 wurde der damalige "Rohstoffgroßhandel E. W. Schulze" durch Robert Gubisch, dem Ur-Großvater des heutigen Geschäftsführers, Holger Gubisch, übernommen.

Als Partner des SERO-Betriebes wurden auch in der DDR als Privatbetrieb Altstoffe und Metalle aufgearbeitet.

Der Betrieb wurde von Robert Gubisch an seinen Sohn Heinz übergeben, der später die Firma seinen beiden Söhnen Jürgen und Eckehard Gubisch anvertraute. Nachdem diese zunächst getrennte berufliche Wege gegangen waren, bauten die beiden Gebrüder die Firma Anfang der 90-iger Jahre gemeinsam weiter aus.

Im Oktober 1998 erhielt der Betrieb das Zertifikat auf dem Gebiet des Qualitätsmanagements durch den TÜV und bereits im November 1998 erfolgte ebenfalls durch den TÜV die Einstufung zum "Entsorgungsfachbetrieb". Somit war der Grundstein für die weitere erfolgreiche Arbeit der Firma gelegt.

Seit dem 01.01.2017 haben sich die Gebrüder Gubisch in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet und das Unternehmen an den Sohn bzw. Neffen, Holger Gubisch übertragen, der nun als alleiniger Geschäftsführer mit seiner Frau Silke das traditionsreiche Familienunternehmen weiterführt.

Firmenvideo

YouTube

Das Video wird via YouTube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von YouTube.


Zwischenlager nach BImSchG

Der Umwelt zu Liebe legen immer mehr Unternehmen aber auch Privatpersonen Wert auf eine fachgerechte Entsorgung von Abfällen und verwertbaren Gütern. Durch die jährliche Überprüfung des TÜV Süd wird festgestellt, ob die Firma Rohstoff-Recycling Gebrüder Gubisch GmbH gesetzeskonform auf der Basis des Kreislaufwirtschaftsgesetzes mit der Entsorgungsfachbetriebe-Verordnung (EfbV) agiert. In dieser Verordnung sind sämtliche Anforderungen an Betriebe enthalten, die Abfälle sammeln, befördern, lagern, behandeln, verwerten, beseitigen oder mit diesen handeln. Weiterhin wird geprüft, ob die Ausstattung und Tätigkeit sowie die Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Fach- bzw. Sachkunde des Betriebsinhabers bzw. der befähigten Person vorhanden und auf aktuellem Stand sind.

Da die Firma Rohstoff-Recycling Gebrüder Gubisch seit Oktober 1998 als Entsorgungsfachbetrieb eingestuft wurde, ist es uns möglich gefährliche Abfälle, wie
z. B. Asbest zu transportieren und zu entsorgen.

Zertifikate

» TÜV-Zertifikat 2021
» TÜV-Zertifikat 2021 Anlagen
» TÜV-Zertifikat 2021 komplette Version